Ja, das war eindeutig vor der Coronapandemie: Eine Party für den guten Zweck veranstaltete vor rund einem Jahr der WCV. Der Weiler Carneval Verein verlangte für die Party „S’ROCKT in Weiler“ keinen Eintritt. Stattdessen konnten die rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas Spenden. Nach einem Abend voll Kultur und guter Laune kamen stolze 1.400 Euro zusammen. Finanziert wurden davon zwei große Wandspielplatten, die das Motto „Wald“ und „Obstgarten“ tragen und durch viele Schiebeelemente die Feinmotorik fördern. Außerdem wurde ein Multi-Spielwürfel angeschafft, der rundum eine Menge zu Entdecken bietet: Von verstellbaren Zahnrädern über ein Lenkrad mit Gangschaltung und Schiebeautos bis hin zu kleineren Motorikspielen mit Spiegeln, Magneten und Puzzlen ist alles mit dabei. On top gab es außerdem ein Toniebox Starterset. Die Spielgeräte werden den Wartebereich der Ambulanz verschönern – sobald die aktuellen Umbaumaßnahmen abgeschlossen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund von Corona und den derzeit laufenden Umbaumaßnahmen in der Station wurde die offizielle Spendenübergabe so oft verschoben, dass wir nun digital „DANKE“ sagen. Auf diesem Wege wollen wir zum Ausdruck bringen, wie sehr wir uns über Spendenaktionen wie diese freuen und wie sehr wir das dahintersteckende Engagement schätzen. Wir drücken allen die Daumen, dass es bald wieder Events wie das vom WCV geben kann und freuen uns schon darauf, die Spielgeräte 2021 gemeinsam einzuweihen!

Quelle: Öffnen

 

image_pdfimage_print