Fastnacht 2022: WCV wählt neuen Vorsitzenden und plant drei Präsenzsitzungen unter 2G-Bedingungen

WEILER. Ralf Biegner ist neuer Vorsitzender des Weilerer Carneval Vereins (WCV). Der 50 Jahre alte Weinküfer wurde auf der diesjährigen Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit ins Amt gewählt. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe, spüre aber auch, dass ich eine große Verantwortung übernommen habe. Jetzt gilt es, nach fast zwei schwierigen Pandemiejahren den Verein wieder zurück ins Scheinwerferlicht zu holen, die Jugendarbeit auszubauen und vor allem für die kommende Kampagne drei Fastnachtssitzungen in Präsenz vorzubereiten“, sagte Biegner. Mitte Februar 2022 wolle der Verein nach der coronabedingten Zwangspause in diesem Jahr wieder live vor Publikum in der Rhein-Nahe-Halle „hausgemachte Fassenacht“ präsentieren.

Die Mitgliederversammlung beschloss in diesem Zusammenhang mit breiter Mehrheit, dass diese geplanten Veranstaltungen für die Gäste unter den „2G-Regeln“ stattfinden sollen. Entsprechend werden Karten nur an geimpfte oder genesene Personen mit entsprechendem Nachweis verkauft. „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leichtgemacht. Es geht nicht darum, eine bestimmte Gruppe von der Teilhabe an unseren Veranstaltungen auszuschließen. Wir haben uns entschieden, sicher und verantwortungsvoll Fastnacht zu feiern, mit unseren Gästen, unseren Aktiven – für unseren Verein“, betonte Sitzungspräsident David B. Freichel. Der Verein wolle mit diesem Konzept das Infektionsrisiko so gering wie möglich halten und den Gästen in der Halle unbeschwerte Stunden ermöglichen. Eine Arbeitsgruppe erarbeite derzeit ein Verfahren, den Kartenvorverkauf mit Blick auf die 2G-Regeln neu aufzustellen. Daher verschiebt sich auch der Beginn der Vorbestellung: Kartenbestellungen werden ab dem 11. Dezember 2021 ausschließlich über die Mail-Adresse ‚karten@wcv-weiler.de‘ oder telefonisch entgegengenommen. Die neue Nummer mit Anrufzeiten wird noch bekannt gegeben.

„Wir gehen verantwortungsvoll einen weiteren Schritt zurück zur Normalität. Es ist schön, dass wir uns wieder auf unsere Gäste in der Rhein-Nahe-Halle freuen dürfen“, so Ralf Biegner und David B. Freichel.

image_pdfimage_print

Ähnliche Beiträge